Jetzt geht’s los…

Der neue Katalog von Stampin‘ Up! ist online und wir können ab heute die schönen neuen Produkte ordern. Hier geht es direkt zur Online-Version:

20150601_annualcatalog_de-deViele haben schon die Möglichkeit genutzt und sich einen neuen Katalog zum stöbern und schmökern bei mir abgeholt. Wenn ihr noch einen haben möchtet, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Ein paar der schönen neuen Produkte durften wir Demonstratoren schon vorab bestellen und ausprobieren. Und so haben ich mit dem neuen Stempelset „Build a Birthday“ diese einfache Karte gestaltet.

20150602_1

Besonders gut gefällt mir inzwischen auch das neue Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten.

Gift Bag Punch Board_2

Ich konnte es mir anfangs anhand der Beschreibung nicht so gut vorstellen, wie es funktioniert, aber es geht wirklich ganz einfach und im Handumdrehen hat man eine schöne Geschenktüte. Bei den Größen ist man flexibler als ich dachte. Die Tiefe der Verpackung bleibt zwar immer gleich, aber man kann zwischen drei verschiedenen Breiten wählen und bei der Wahl der Höhe ist man sowieso ganz frei. Und so habe ich mal ganz flott ein paar geschenktüten ausprobiert. Hier ist eine davon:

20150602_2Ich warte darauf, dass hier jetzt endlich der angekündigte Sonnenschein eintrifft und wünsche euch noch einen schönen Tag!

Annette

Mini-Maxi-Leckereientüte

Habt ihr schon die Stanze Mini-Leckereientüte im neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog gefunden? Ich finde sie ist auf Seite 9 unten ziemlich versteckt. Und ganz ehrlich: richtig teuer ist sie auch noch. Und so ist sie erst einmal nicht in meinen Einkaufskorb gewandert. Aber es kam, wie es kommen musste und ich habe im Internet ganz viele tolle Beispiele mit der Stanze gesehen und sie dann doch gekauft.

Bei meinen Workshops letzte Woche haben wir sie dann getestet. Als erstes waren wir alle erstaunt, wie viele Stanzen in dem Paket enthalten sind. Das fällt im Katalog gar nicht so auf. Und dann hatte ich mir in den Kopf gesetzt nicht nur eine „Mini“-Leckereientüte zu gestalten, sondern eine etwas größere Variante, in der man z.B. neben einem Gutschein auch noch ein paar Süßigkeiten als Geburtstagsgeschenk unterbringen kann.

Hier seht ihr unser Ergebnis:

 

20150128_144709

Neben der neuen Stanze ist auch noch das neue Schmetterlingsstempelset und eine Schmetterlingsstanze zum Einsatz gekommen. Mir gefällt die filigrane Form des Schmetterlings richtig gut. Auf dem nächsten Bild sieht man, dass er der Verpackung noch mal einen schönen 3D-Effekt gibt.

 

20150128_144723

Um aus der Stanze Mini-Leckereientüte eine solche größere Verpackung zu erstellen, müsst ihr nur das Hauptteil zwei Mal ausstanzen, an den Seitenteilen eine Klebelasche falzen und einen Boden in der entsprechenden Größe zuschneiden. Wenn ihr gern eine genauere Anleitung hättet, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Auf dem dritten Bild habt ihr einen Blick von oben in die Verpackung und könnt bestimmt die Klebelasche erkennen. Hier kann man auch sehen, wie groß die Verpackung jetzt ist.

 

20150128_144738

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln!

Viele Grüße aus der stürmischen Voreifel!

Annette

Ein Korb voller Äpfel und Treffen beim Stempelmekka

Voriges Wochenende war wieder Stempelmekka und ich konnte es nicht lassen und bin wieder hingefahren. Und es war sooo schön!!! Nicht nur wegen der vielen tollen Sachen, die es dort zu sehen gab, sondern vor allem, weil ich so viele liebe Freunde getroffen habe. Viele habe ich lange nicht mehr gesehen und so war die Freude umso größer. Direkt zu Beginn sind mir Helga, Christof und Jenni über den Weg gelaufen. Und nachdem die beiden Mädels darauf brannten shoppen zu gehen, haben Christof und ich in aller Ruhe quatschen können. Da wir uns an der gleichen Stelle wie im Vorjahr getroffen haben, ist das ab jetzt Tradition… 🙂

Das Bild habe ich mir bei Jenni geklaut, denn ich habe natürlich mal wieder völlig vergessen zu fotografieren.

Das Bild habe ich mir bei Jenni geklaut, denn ich habe natürlich mal wieder völlig vergessen zu fotografieren.

Unsere Position war anscheinend gut, denn es kamen noch mehr liebe Menschen vorbei. Das Bild mit Kerstin und Heike habe ich mir bei Helga gemoppst.

6a01157015c3e5970b01a73e15dae6970d-500wi

Nachdem wir draussen noch alle zusammen gemütlich einen Kaffee getrunken haben, bin ich dann doch mal auf Shoppingtour gegangen. Und natürlich ist auch das ein oder andere Teil in meine Tüte gewandert. Obwohl mein Sohn ziemlich erstaunt war, dass ich mit nur einer Tüte nach Hause kam.

Aber in dieser Tüte war unter anderem die Berry Basket Stanze, die schon lange auf meiner Wunschliste stand. Ausprobiert habe ich sie inzwischen auch, denn ich wollte ein Apfelkörbchen haben. Die Äpfel sind mit der neuen Stampin‘ Up! Stanze „Zierschachtel für Andenken“ entstanden. Eine wirklich sehr vielseitige Stanze! Leider sind die Äpfel für dieses Körbchen etwas zu groß geraten. Aber seht selbst:

20140918_173054[1]-Wiederhergestellt

20140918_172920[1]-WiederhergestelltGestern bei unserem Teamtreffen habe ich die Äpfel dann einzeln an den „Mann“ gebracht und die Körbchen werden jetzt eine andere Verwendung finden.

Hier noch mal ein ganzer Schwung Äpfel.

Hier noch mal ein ganzer Schwung Äpfel.

Jetzt wünsche ich euch ein schönes Wochenende und hoffe, dass das Wetter sich einigermaßen hält.

Liebe Grüße

Annette

P.S.: Liebe Petra, ich weiß ja, dass du hier liest, daher hier nur schnell die Bitte, ob du mir ein paar schöne Bilder von Dienstag schicken kannst. Ich habe ja mal wieder vergessen zu fotografieren. Vielen Dank schon mal!

Mitmach-Aktion „Freude schenken“

20140902_143041Als ich die neue Aktion von Stampin‘ Up! und Mollie Makes gesehen habe, habe ich mich gefreut, denn diese Aktion gefällt mir sehr gut. Stampin‘ Up! unterstützt schon seit vielen Jahren die McDonald’s Kinderhilfe. Vor allem die Ronald McDonald Häuser, die den Familien ein Zuhause auf Zeit geben, während ihre schwer kranken Kinder in der nahe gelegenen Kinderklinik stationär behandelt werden, stehen im Mittelpunkt.

Um vielen Kindern eine kleine Freude machen zu können, werden jetzt ganz viele Päckchen mit kleinen Naschereien gepackt und am Ende des Jahres der McDonald’s Kinderhilfe übergeben. Ich möchte gern mitmachen und vielleicht hast du ja auch Lust den Kindern eine kleine Freude zu schenken.

Und so geht’s:
Stampin‘ Up stellt für dieses Pprojekt ein Aktionspaket zu einem Sonderpreis zur Verfügung. Enthalten sind 8 Geschenkboxen sowie das ganze Material (Anhänger, Etiketten, Kordel, Klammern), um diese Schachteln zu verzieren.

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Paket kostet im Aktionszeitraum nur 9,30 EUR. Ihr könnt mich gerne anrufen oder mailen, wenn ihr euch auch eins oder mehrere von diesen tollen Paketen sichern möchtet.

Alle Infos zur Aktion findet ihr auch noch einmal hier:

Alleine basteln findet ihr blöd? Dann kommt doch zu mir und wir basteln gemeinsam. Am Mittwoch, 29.10.2014 können wir bei mir in der Kreativ-WerkStadt von 16:00 bis 18:00 Uhr gemeinsam die Boxen verzieren und befüllen. Ich schicke dann alle Boxen zusammen nach Frankfurt, so dass für euch keine Portokosten entstehen. Habt ihr Lust? Dann sagt mir doch bitte bis zum 20.10.2014 Bescheid, wenn ich für euch für diesen Termin ein Bastelpaket bestellen soll. Süßigkeiten zum Befüllen kann dann jeder nach eigenem Wunsch mitbringen (sie müssen nur eingeschweißt sein). Kleber und Werkzeug braucht ihr natürlich nicht mitbringen, das gibt es dann alles bei mir.

Jetzt zeige ich euch noch schnell die zweite Box, die ich schon mal vorbereitet habe. Die erste konntet ihr ja ganz oben schon sehen. Leider habe ich das Zubehörset noch nicht, so dass ich jetzt erst einmal auf vorhandenes Material zurückgegriffen habe und das schöne neue Gastgeberset „Für alle Lebenslagen“ zum Einsatz kam.

20140902_181632Ich freue mich, wenn ganz viele von euch mitmachen und damit ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder zaubern 🙂

Liebe Grüße

Annette

 

 

 

 

 

 

Was steht denn in nächster Zeit an?

Das bin ich in letzter Zeit schon des öfteren gefragt worden. Aber erst mussten noch einige Termine geklärt werden. Doch heute habe ich für euch die neuen Termine bis zu den Herbstferien.

 

Der erste Termin ist gar kein normaler Workshop und ich weiß noch gar nicht, wie ich ihn nennen soll. Vielleicht „Kennenlern-Abend“, denn ich möchte euch zum einen die neuen Kataloge (der Hauptkatalog ist am 01.07.2014 erschienen und der neue Herbst-/Winterkatalog ist seit gestern online) vorstellen und euch ein paar Inspirationen zeigen, was man alles Schönes mit den neuen Sachen gestalten kann. Oder, wenn ihr bisher noch gar nicht so genau wisst, was man mit Stempeln alles anfangen kann, dann kommt doch einfach mal vorbei und schaut euch um und lernt ein paar Möglichkeiten kennen. Außerdem wird es einen Flohmarkt geben, denn ich habe ganz viele ältere Stempelsets aussortiert, und ihr könnt ein paar schöne Schnäppchen machen. Und um den Start der Saison auch gebührend zu feiern, werde ich an diesem Abend unter allen Anwesenden drei Überraschungspakete (die jeweils ein Stempelset und zusätzliche Materialien enthalten) verlosen. Aber ich werde auch eine Kleinigkeit vorbereiten, die jeder an diesem Abend gestalten kann.

Der Termin ist am Dienstag, 16.09.2014 ab 19:00 Uhr bei mir in der Kreativ-WerkStadt. Sagt mir bitte kurz Bescheid, wenn ihr kommen möchtet (die Plätze sind begrenzt). Dieser Kennenlern-Abend ist für euch kostenlos (außer ihr schlagt beim Flohmarkt zu J).

 

Und dann geht es wieder mit meinen „normalen“ Workshops weiter. Auf dem Programm stehen Karten und Verpackungen. Wie immer dürft ihr euch die Projekte aussuchen, die ihr gestalten möchtet und bezahlt dann auch nur das, was ihr gebastelt habt. Die Termine sind am Mittwoch, 24.09.2014 um 19:30 Uhr und am Donnerstag, 25.09.2014 um 9:00 Uhr. Auch hier bitte ich um eure Anmeldung telefonisch oder per mail.

 

Für alle, die gerne Alben gestalten, habe ich dann noch ein besonderes Schmankerl kurz vor den Herbstferien. Ich möchte mit euch am Mittwoch, 01.10.2014 ab 19:30 Uhr ein Leporello-Album gestalten. Das Album kann auch als Bildergalerie aufgestellt werden und ist somit auch ein schönes Geschenk. Dieser Workshop-Abend kostet 14,50 EUR. (Auch hier bitte anmelden.)

Eure

Annette

Weihnachtsworkshop in der Kreativ-WerkStadt

Hallo, ich bin’s endlich noch mal: Annette! Ihr habt lange nichts mehr von mir gehört. Aber nun sind die Arbeiten am – und vor allem im – neuen Anbau soweit vorangeschritten, dass ich mich auch endlich wieder melden kann. Im Moment wird noch fleißig an der Fassade gearbeitet und sobald das Gerüst weg ist, mache ich für euch auch noch mal ein Foto. Versprochen.

Der neue Workshopraum ist inzwischen ja auch schon bei einigen Workshops getestet und für gut befunden worden. Aber heute hatten Andrea und ich den ersten Ganztages-Workshop (natürlich zum Thema Weihnachten) im neuen Raum. Und uns hat es gefallen! 🙂 Ich hoffe, euch auch.

WWS1

Gestartet sind wir mit einem kleinen weihnachtlichen Album, das als zusätzliche Besonderheit mit der Japanischen Stabbindung gebunden wurde. Innen befinden sich neben diversen Blättern Designerpapier auch noch transparente Umschläge, um zusätzliche Fotos o.ä. unterbringen zu können. Unsere Muster sehen so aus:

Andreas Besispiel ist auch innen sehr aufwendig und stilvoll gestaltet.

Andreas Besispiel ist auch innen sehr aufwendig und stilvoll gestaltet.

Mein Beispiel ist eher schlicht und einfach.

Mein Beispiel ist eher schlicht und einfach.

Alle haben die Japanische Stabbindung hervorragend hinbekommen und es sind sehr schöne, aber auch sehr unterschiedliche Varianten entstanden.

WWS4

Sogar die Nähmaschine kam zum Einsatz...

Sogar die Nähmaschine kam zum Einsatz…

...dabei konnten einige noch nicht einmal mehr auf ihren Stühlen sitzen bleiben :-) ...

…dabei konnten einige noch nicht einmal mehr auf ihren Stühlen sitzen bleiben 🙂 …

...bei anderen fehlte einfach die dritte Hand.

…bei anderen fehlte einfach die dritte Hand.

Ich habe leider nicht alle Projekte der Teilnehmer fotografiert, aber hier konnte ich zumindest ein sehr schönes Ergebniss festhalten:

WWS8

Nach dem Album ging es dann vormittags noch weiter mit zwei kleinen Geschenken. Andrea und ich hatten Duschpralinen und ein Körperpeeling vorbereitet. Dazu haben wir dann die entsprechnden Verpackungen gewerkelt. Los ging es mit der Verpackung für die Duschpralinen. Hier kommen wieder unsere Muster (noch nicht befüllt):

WWS9

WWS10

Und hier kommen direkt noch ein paar Umsetzungen:

WWS11

WWS12

Und weiter ging’s mit der Verpackung für das Körperpeeling…

WWS13

WWS14

Alle waren sehr fleißig, und obwohl unser Programm sehr straff war, kam der Spaß nicht zu kurz. Aber zum Glück gab es dann auch endlich Mittagessen und eine kleine Erholungspause. Und auf einmal waren alle ganz ruhig… 🙂 Der Nachtisch war nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch eine Augenweide. Aber leider habe ich vergessen ihn zu fotografieren 😦 Trotzdem – auch wenn das gemein ist – kommen hier noch zwei Essensfotos:

Schmeckt's, Anya? :-))

Schmeckt’s, Anya? 🙂

WWS16

Aber dann ging es mit voller Kraft weiter ins Nachmittagsprogramm. Während draussen am Bau fleißig weiter gehämmert wurde, haben wir uns an das nächste Projekt begeben. Wir haben einen Adventskalender (oder Tag-Ständer) in der Art gemacht, wie ihn Jenni bei der Stampin‘ Up! Städtetour präsentiert hat.

WWS17

WWS18

WWS19

Und dann hat am Nachmittag die Sonne so wunderbar in den Workshopraum geschienen.

Und dann hat am Nachmittag die Sonne so wunderbar in den Workshopraum geschienen.

Zu guter Letzt zeige ich euch noch einmal kurz einen Überblick über die Muster, die Andrea und ich vorbereitet hatten.

WWS21

Ich hoffe, ihr seid jetzt nicht erschlagen von der Flut der Bilder, aber ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden. Uns hat es sehr gut mit euch heute gefallen! Ihr ward eine tolle Truppe!! Und wir freuen uns schon auf die nächsten Ganztages-Workshops im nächsten Jahr!

Ein wunderschönes Wochenende wünscht euch

Annette

Es ist soweit!

Heute werden die ersten Weihnachtskarten auf meinem Werkeltisch entstehen. Wie geht es euch? Habt ihr noch keine Stimmung für Weihnachtszauber, oder seid ihr schon mittendrin in der Ideenwerkstatt? Ich habe schon richtig Lust auf die weihnachtlichen Stempelchen. Aber bis jetzt stand noch zu viel Anderes auf der to do-Liste.

Bei der Gelegenheit möchte ich euch hier einladen in Annettes wunderschönen niegelnagelneuen großen Workshopraum:

und zwar zu unserem Weihnachts-Ganztagsworkshop am 16.November !!!

Wir werden den ganzen Tag miteinander schöne weihnachtliche Sachen werkeln und kulinarisch kommt ihr wie immer auch nicht zu kurz. Das ist nebem einem prallen Materialkit alles in der Teilnahmegebühr enthalten. Es gibt schon einige Anmeldungen, daher: wenn ihr Interesse habt, zögert nicht zu lange, mit Annette Kontakt aufzunehmen für die ANmeldung und weitere Infos!! Es wird sicher wieder ein toller Tag 🙂

Aber wie versprochen zeige ich euch erst noch die passende Karte und die Geschenkbox zu dem Hochzeitsalbum vom letzten Post:

016auf der Karte tauchen die gleichen Papiere wie in dem Album auf, das macht das Geschenk schön „rund“ 🙂

015und eingetütet wurde das Kärtchen in einen transparenten Umschlag, da scheint die Liebe schon mal durch..

001an dem Schleifchen wird der Deckel der Verpackung hochgezogen…

002

003Der Boden der Box ist noch verstärkt, wegen der Stabilität und wenn das Album herausgenommen wird, tauchen die Herzchen auf…….

005

und so wurde dann das Set verschenkt:

004Nun, dann macht es mal alle gut!!!

Viele liebe Grüße, Eure Andrea

Weiter geht`s….

mit einem Babyalbum:

001Der Storch in der Mitte des Covers`ist von einem so schön nostalgischen Stickerbogen zum Thema Baby.

002Hier seht ihr, dass das Herz mit crystal effects “ lackiert“ wurde. Das macht euer Papier so schön plastisch.

004Die Rückseite ist eher schlicht gehalten, aber natürlich werden die Papierchen von der Vorderseite aufgegriffen.

Als Dankeschön für einen Auftrag gibt`s auch immer eine kleine Beigabe: zu diesem Buch war es diese:

005

006Die Blume ist aus dünnem Blumenpapier, der Schriftzug in grün embossed.

Das war`s für heute………….. lasst es euch gut gehen, es steht ja ein Sommer-Wochenende vor der Tür

Liebe Grüße, Eure Andrea

P.S. Danke Tanja für`s kommentieren!!

Weihnachten naht…

Hallöchen !

Gestern Abend war Annette bei mir zu Hause und hat einen Workshop gegeben : natürlich mit dem Thema Weihnachten! 🙂

Ich hatte mir romantische Karten gewünscht und ich finde, sie hat wirklich mal wieder tolle Projekte mitgebracht. Eine Teilnehmerin hatte das erste Mal Kontakt zu den vieeeeeeeeeeelen Möglichkeiten, die Stampin!up bietet und wie sollte es anders sein: sie war begeistert. Die BigShot wurde gedreht und der Glitzer embossed- heißt, wir haben aus dem Vollen geschöpft.

Nun spanne ich euch aber nicht länger auf die Folter, sondern zeige euch die 2 Karten, die wir gewerkelt haben. Als 3. gab`s ein kleines Windlicht, gefertigt aus der “ Geschenktüte “ in dei einfach ein kleines Fenster gestanzt wird und mit Transparentpapier hinterklebt wird. Ich habe nur leider den Fehler gemacht, die schmale Seite stempeltechnisch frei zu lassen. Das Fenster ist eigentlich an der breiten Seite. Aber als Gastgeberin bin ich häufig nicht so konzentriert- geht es euch auch so?


Bei der Karte mit dem goldenen Stern haben wir die gestempelten Sterne also auch noch mit Glitter embossed. Das kommt auf dem Bild leider nicht rüber. Mein Esszimmertisch ist jetzt jedenfalls auch schon im weihnachtlichen Dekor, hi hi.

Da frau beim basteln ja Unmengen Energie verbraucht, gab`s ein Dessert zur Stärkung. Die Rezeptidee ist vom letzten Teamtreffen von Kerstin und hat allen so gut geschmeckt, dass ich es sofort als Weihnachtsmenuedessert auserkoren habe. Die Gläser wurden natürlich auch weihnachtlich aufgepimpt.
Wenn ihr das Rezept haben wollt: gerne! Hinterlasst doch einen Kommentar, dann schreib ich es beim nächsten Post.

Der kleinste Teilnehmer ist, nachdem er die fertigen Werke bestaunt hat, in tiefen Schlaf gefallen- ob er wohl vom Stempeln träumt? Mit DEN Eindrücken wird es jedenfalls mal ein verstännisvoller Mann für seine stempelsuchtinfizierte Frau 😉

In diesem Sinne: träumt schön von schönen Weihnachtskarten, Deko, Geschenkverpackungen, Adventkalender………..ach die Liste ist lang!
Einen schönen Tag wünscht euch
Andrea

…endlich wieder online

Ich melde mich hier endlich mal wieder zurück und werde versuchen, wieder regelmäßiger Beiträge zu posten. Es ist viel passiert in den letzten Monaten, so dass ich leider keine Zeit hatte mich um meinen Blog zu kümmern. Das wird sich jetzt hoffentlich ändern.

Ich starte hier mit den Projekten, die wir letzte Woche bei unserem Treffen anlässlich der Einführung des neuen Katalogs gebastelt haben. Die neue Methode des Stempelns mit den transparenten Blöcken haben wir dabei ausgiebig getestet. Besonders das Stempelset „Playful Pieces“ aus dem Level 3 der Gastgeberinnenprämien hat es uns besonders angetan. Was man aus diesen vielen kleinen „Stücken“ alles zaubern kann, ist wirklich wunderbar. Und jeder hatte noch wieder neue Ideen. Ganz besonders fantasievoll waren dabei die Kinder. Leider habe ich nur ein Foto von meinen Beispielkarten und nicht von all den schönen Karten, die am Samstag erstellt wurden (denn es hatten sich insgesamt 26 Bastelfans bei mir eingefunden). Hier also die Karten:

Außerdem haben wir noch kleine „Pillow Boxen“ bestempelt und verziert, u.A. mit dem wunderschönen neuen Weihnachtskugel-Set „Delightful Decorations“ (zu dem es auch die passende Stanze gibt) und dem Kinderrad mit den kleinen Babybodies (Baby Tees).

Und dann gab es für jeden noch ein „süße“ Begrüßung in Form von kleinen viereckigen Schokotäfelchen. Die meisten haben sie aber leider erst zur Verabschiedung bekommen, weil es vorher soooo viel zu bequatschen gab… 🙂

Ein schönes Wochenende wünscht euch

Annette