Workshop bei Barbara

Vorletztes Wochenende habe ich mit Petra und Claudia wieder bei Barbara (Scrapimpulse) an einem barb@home-Workshop teilgenommen. Auf dem Plan stand ein Mini Book mit großen Fotos. Zum Glück bin ich bei Barbara schon ziemlich weit gekommen, so dass ich ein fast fertiges Minialbum mit nach Hause nehmen konnte. In der vergangenen Woche habe ich dann mehr oder weniger flach gelegen, so dass ich das Album noch nicht fertig machen konnte, aber heute habe ich jetzt wenigstens schon mal ein paar kurze Infotexte einfügen können.

Hier könnt ihr aber erst einmal das Cover von meinem Album sehen.

WSBarbara15-2-8_1Und dann geht es im Innenteil weiter. Für jeden Monat gibt es eine Doppelseite: rechts das große Foto und links dann eine dazu passend gestaltete Seite, entweder mit entsprechendem Designerpapier oder mit selbst gestalteten Hintergründen.

WSBarbara15-2-8_2    WSBarbara15-2-8_3

 

 

 

 

 

 

 Das Gestalten der Hintergründe hat viel Spaß gemacht und wir konnten mit den unterschiedlichsten Materialien experimentieren: Strukturpaste, Embossingpaste, Embossingfolder und diversen Farben. Hier kann man noch mal zwei mit Embossingpaste vorbereitete Seiten sehen.

WSBarbara15-2-8_4Am schwierigsten sind natürlich immer die Entscheidungen, welches Papier am besten zu welchen Fotos passt…

WSBarbara15-2-8_6Zum Schluss noch das schöne Foto von Barbaras Blog, auf dem wir noch mal alle zusammen zu sehen sind. Vielen Dank, liebe Barbara, für den wunderbaren Workshop bei dir und für den sehr entspannten Tag! Es hat wieder richtig viel Spaß gemacht in kleiner Runde zu experimentieren und dabei so toll verwöhnt zu werden (das Essen war super!).

WSBarbara15-2-8_5

Was steht denn in nächster Zeit an?

Das bin ich in letzter Zeit schon des öfteren gefragt worden. Aber erst mussten noch einige Termine geklärt werden. Doch heute habe ich für euch die neuen Termine bis zu den Herbstferien.

 

Der erste Termin ist gar kein normaler Workshop und ich weiß noch gar nicht, wie ich ihn nennen soll. Vielleicht „Kennenlern-Abend“, denn ich möchte euch zum einen die neuen Kataloge (der Hauptkatalog ist am 01.07.2014 erschienen und der neue Herbst-/Winterkatalog ist seit gestern online) vorstellen und euch ein paar Inspirationen zeigen, was man alles Schönes mit den neuen Sachen gestalten kann. Oder, wenn ihr bisher noch gar nicht so genau wisst, was man mit Stempeln alles anfangen kann, dann kommt doch einfach mal vorbei und schaut euch um und lernt ein paar Möglichkeiten kennen. Außerdem wird es einen Flohmarkt geben, denn ich habe ganz viele ältere Stempelsets aussortiert, und ihr könnt ein paar schöne Schnäppchen machen. Und um den Start der Saison auch gebührend zu feiern, werde ich an diesem Abend unter allen Anwesenden drei Überraschungspakete (die jeweils ein Stempelset und zusätzliche Materialien enthalten) verlosen. Aber ich werde auch eine Kleinigkeit vorbereiten, die jeder an diesem Abend gestalten kann.

Der Termin ist am Dienstag, 16.09.2014 ab 19:00 Uhr bei mir in der Kreativ-WerkStadt. Sagt mir bitte kurz Bescheid, wenn ihr kommen möchtet (die Plätze sind begrenzt). Dieser Kennenlern-Abend ist für euch kostenlos (außer ihr schlagt beim Flohmarkt zu J).

 

Und dann geht es wieder mit meinen „normalen“ Workshops weiter. Auf dem Programm stehen Karten und Verpackungen. Wie immer dürft ihr euch die Projekte aussuchen, die ihr gestalten möchtet und bezahlt dann auch nur das, was ihr gebastelt habt. Die Termine sind am Mittwoch, 24.09.2014 um 19:30 Uhr und am Donnerstag, 25.09.2014 um 9:00 Uhr. Auch hier bitte ich um eure Anmeldung telefonisch oder per mail.

 

Für alle, die gerne Alben gestalten, habe ich dann noch ein besonderes Schmankerl kurz vor den Herbstferien. Ich möchte mit euch am Mittwoch, 01.10.2014 ab 19:30 Uhr ein Leporello-Album gestalten. Das Album kann auch als Bildergalerie aufgestellt werden und ist somit auch ein schönes Geschenk. Dieser Workshop-Abend kostet 14,50 EUR. (Auch hier bitte anmelden.)

Eure

Annette

Fortsetzung Weihnachtswerkstatt

Na, da hat Annette ja einen laaangen Post geschrieben 😉 und ihr konntet schon einiges sehen, was wir zusammen geschaffen haben. Ein paar Fotos habe ich noch für euch:

Und zwar zeige ich euch, was unsere Teilnehmerinnen aus der Anregung für das Mini-Fotoalbum mit der schönen Bindetechnik gezaubert haben. Ich finde sie ALLE sehr schön!!

020

021an diesem Cover wurde etwas länger hin und her geschoben, überlegt, wieder verworfen….. für Simone muss es halt schlicht, aber perfekt sein 😉 Und das ist daraus geworden:

026

027

028

029

030

042Ich finde ja, der Hirsch geht IMMER 🙂 und das nicht nur zur Weihnachtszeit. Die Idee, den Text als Geschenkpäckchen zu gestalten ist doch auch toll, oder?

Dann wünsche ich für heute einen schönen Herbsttag, wir sehen uns bald ( ich hab noch ein paar Fotos …)

Alles Liebe, Eure

Andrea

Weihnachtsworkshop in der Kreativ-WerkStadt

Hallo, ich bin’s endlich noch mal: Annette! Ihr habt lange nichts mehr von mir gehört. Aber nun sind die Arbeiten am – und vor allem im – neuen Anbau soweit vorangeschritten, dass ich mich auch endlich wieder melden kann. Im Moment wird noch fleißig an der Fassade gearbeitet und sobald das Gerüst weg ist, mache ich für euch auch noch mal ein Foto. Versprochen.

Der neue Workshopraum ist inzwischen ja auch schon bei einigen Workshops getestet und für gut befunden worden. Aber heute hatten Andrea und ich den ersten Ganztages-Workshop (natürlich zum Thema Weihnachten) im neuen Raum. Und uns hat es gefallen! 🙂 Ich hoffe, euch auch.

WWS1

Gestartet sind wir mit einem kleinen weihnachtlichen Album, das als zusätzliche Besonderheit mit der Japanischen Stabbindung gebunden wurde. Innen befinden sich neben diversen Blättern Designerpapier auch noch transparente Umschläge, um zusätzliche Fotos o.ä. unterbringen zu können. Unsere Muster sehen so aus:

Andreas Besispiel ist auch innen sehr aufwendig und stilvoll gestaltet.

Andreas Besispiel ist auch innen sehr aufwendig und stilvoll gestaltet.

Mein Beispiel ist eher schlicht und einfach.

Mein Beispiel ist eher schlicht und einfach.

Alle haben die Japanische Stabbindung hervorragend hinbekommen und es sind sehr schöne, aber auch sehr unterschiedliche Varianten entstanden.

WWS4

Sogar die Nähmaschine kam zum Einsatz...

Sogar die Nähmaschine kam zum Einsatz…

...dabei konnten einige noch nicht einmal mehr auf ihren Stühlen sitzen bleiben :-) ...

…dabei konnten einige noch nicht einmal mehr auf ihren Stühlen sitzen bleiben 🙂 …

...bei anderen fehlte einfach die dritte Hand.

…bei anderen fehlte einfach die dritte Hand.

Ich habe leider nicht alle Projekte der Teilnehmer fotografiert, aber hier konnte ich zumindest ein sehr schönes Ergebniss festhalten:

WWS8

Nach dem Album ging es dann vormittags noch weiter mit zwei kleinen Geschenken. Andrea und ich hatten Duschpralinen und ein Körperpeeling vorbereitet. Dazu haben wir dann die entsprechnden Verpackungen gewerkelt. Los ging es mit der Verpackung für die Duschpralinen. Hier kommen wieder unsere Muster (noch nicht befüllt):

WWS9

WWS10

Und hier kommen direkt noch ein paar Umsetzungen:

WWS11

WWS12

Und weiter ging’s mit der Verpackung für das Körperpeeling…

WWS13

WWS14

Alle waren sehr fleißig, und obwohl unser Programm sehr straff war, kam der Spaß nicht zu kurz. Aber zum Glück gab es dann auch endlich Mittagessen und eine kleine Erholungspause. Und auf einmal waren alle ganz ruhig… 🙂 Der Nachtisch war nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch eine Augenweide. Aber leider habe ich vergessen ihn zu fotografieren 😦 Trotzdem – auch wenn das gemein ist – kommen hier noch zwei Essensfotos:

Schmeckt's, Anya? :-))

Schmeckt’s, Anya? 🙂

WWS16

Aber dann ging es mit voller Kraft weiter ins Nachmittagsprogramm. Während draussen am Bau fleißig weiter gehämmert wurde, haben wir uns an das nächste Projekt begeben. Wir haben einen Adventskalender (oder Tag-Ständer) in der Art gemacht, wie ihn Jenni bei der Stampin‘ Up! Städtetour präsentiert hat.

WWS17

WWS18

WWS19

Und dann hat am Nachmittag die Sonne so wunderbar in den Workshopraum geschienen.

Und dann hat am Nachmittag die Sonne so wunderbar in den Workshopraum geschienen.

Zu guter Letzt zeige ich euch noch einmal kurz einen Überblick über die Muster, die Andrea und ich vorbereitet hatten.

WWS21

Ich hoffe, ihr seid jetzt nicht erschlagen von der Flut der Bilder, aber ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden. Uns hat es sehr gut mit euch heute gefallen! Ihr ward eine tolle Truppe!! Und wir freuen uns schon auf die nächsten Ganztages-Workshops im nächsten Jahr!

Ein wunderschönes Wochenende wünscht euch

Annette

Es ist mal wieder Zeit…. :-)

Euch etwas zu zeigen! Während ich am Werkeltisch sitze und ein Notitzalbum / Tagebuch werkel, welches morgen ( ! ) verschenkt werden soll, nutze ich parallel die Zeit,  hier mal wieder aufzutauchen. Die Nachfrage für das Album kam übrigens heute Mittag um 13 Uhr! Da sage mal jemand, ich sei nicht spontan, hi hi.

Na ja, ich bin ja auch nicht böse, einen freien Abend am Basteltisch verbringen zu „müssen“ 😉

Und zur Abwechslung zu den Babygeschichten zeige ich dann heute was anderes. Es sollte ein Hochzeitsgeschenk werden. Mit passender Verpackung und Karte. Achtung Bilderflut- aber es gab ja auch schon lange nix mehr! Los gehts:

017Das Coverpapier passt doch super zu einem Hochzeitsalbum, oder?

018das ist das Washi-Tape von IKEA 🙂

und nun folgen die Innenseiten ( nicht alle, aber viele….. ):

019Das „Thema“ habe ich auf Transparentpapier gedruckt und versucht, passend zu stempeln.Gefällt es euch?

020

021

022

023Die Schnörkelschrift ist doch schön für den Hochzeitstag, oder!!?

025

026

027Dieses Papier fand ich sooo cool für das Thema: Erinnerungsfotos von der Familie, die bei einer Hochzeit natürlich obligatorisch sind

029

030

031

032Das Retro-Radio passt deshalb so gut, weil die Beiden Musik-Fans sind

033

035

039Der Tagesstempel mit den zusätzlichen Texten: i love it

044

045

047 und zum Abschluß hier noch einmal die aufgenähten Herzen aus Filz.

049

Da die Brautleute beide aus der Werbebranche sind, war ich schon ziemlich gespannt, ob ich den Geschmack getroffen habe. Aber zum Glück ist das Geschenk super angekommen. Ich denke, das reicht an Bildern für heute. Die Karte gibt es dann morgen.

Habt einen entspannten Abend

Liebe Grüße, eure Andrea

Veröffentlicht in Album

Clara No.3

Hier ist nun das dritte und letzte Album zur Geburt der kleinen Clara:

034Der für Kinderalben und Karten so schöne Einzelstempel mit der Arche Noah kam hier zum Einsatz

035Mit dem Aquapainter ratzfatz coloriert. Wirklich einfach, schnell und ihr habt ein kleines Gemälde fertig 🙂

037

039Im Fundus war dieses kleine Fähnchen. Die Herzchen sind auf Washi Tape

048Und auf dem Album-Rücken tummelt sich eine kleine Herde Elefanten. Die Streifen sind aufgenäht. Das erkennt man auf dem Foto nicht so gut.

Habt einen schönen Tag!!!!!!!

Liebe Grüße, Andrea

Veröffentlicht in Album

Warten…..

auf den neuen Workshopraum bei Annette. Die Zeit wird gefüllt mit….. na, z.B. Babyalben 🙂

020

Hier in einem fröhlichen Sonnengelb gestaltet. Wenn wir in große Babyaugen schauen, geht doch immer die Sonne auf, oder?

021und Craft-Papier passt IMMER und zu ALLEM!!!

024Schade finde ich übrigens, dass sich die meisten Eltern heute nicht mehr überraschen lassen, ob es ein Mädchen oder ein Junge ist. Ich finde, dadurch geht auch ein Stück des besonderen Zaubers einer Schwangerschaft verloren. Umso mehr freue ich mich, wenn ich die Überraschung teilen darf, wenn wir alle nicht wissen, was erwartet wird!

026

028

032Die Rückseite kindlich fröhlich bunt

Und während ich fotografiere, freut sich unsere Berta über die Sonne 🙂 Genießt ihr auch jeden Strahl, den ihr noch ergattern könnt!

033

Liebe Grüße, Eure Andrea

 

Veröffentlicht in Album

auf zu IKEA ?

Hallo ihr da draußen! Wart ihr etwa schon alle dort? Es hat sich ja mitlerweile wohl rumgesprochen, dass es beim Schweden jetzt auch papieriges gibt. Ich komme zur Zeit nicht hin und hoffe, dass wenn ich es dann mal schaffe, nicht schon alles ausverkauft ist. So ist es mir mit den Stoffen früher öfter ergangen…

Ich grüße Annette in Holland von hier aus!!

001und wieder gab es Oma und Opa zu beschenken 🙂

002

003Wie ihr seht, passt das Herz nicht nur zum Valentinstag !!

004

010Als der Einzelstempel mit der Arche Noah herauskam, wusste ich sofort: den muss ich haben! Mit dem Aqua-Painter ganz einfach und schnell coloriert. Macht doch was her, gell?

012

018Ist das nicht goldig, die Öse, die eigentlich ein Herz ist?

019Und: Papierabfall gibt es nicht!! Ein paar kleine Herzchen ausgestanzt verschönern häufig den Spiegel des Rückendeckels.

Sitzt ihr denn bei dem Sonnenschein auch am Basteltisch, oder ist kreative Schaffenspause angesagt?

Bei mir geht Basteln irgendwie immer.

Liebe Grüße, Eure Andrea

Veröffentlicht in Album

Einen Platz an der Sonne…

habe ich zur Zeit, wenn ich am Werkeltisch sitze. Ich hoffe, das schöne Wetter hält noch eine Weile an! Bevor ich mich in meine ( eigentliche ) Arbeit stürze, zeige ich euch aber wieder ein neues Album:

001Bei diesem Album sollte etwas mehr Platz für Fotos sein. Daher hat es ein größeres Format:  29 x 23 cm

Es ist für die Eltern von Luise. Bei dem schönen Papier lag auch ein Sickerbogen bei, der so süße kindliche Motive hatte 🙂

004

003

006Da braucht es dann ausnahmsweise auch mal keine Stempel…

008Diese hübsche Girlande ist mit den Famelits „hearts a flutter“ entstanden, nähen, Knöpfe dran, fertig

011

019In dem Herz ist ein kleiner „Bling“

021sind die nicht süß?

024

030Sonnige Grüße

Eure Andrea

Veröffentlicht in Album

alte Werkstatt- neue Werkstatt……

Wir haben heute morgen zu viert den jetzigen Werkstattraum von Annette ausgeräumt und es füllten sich viiiele Umzugskartons mit herrlichen Bastelutensilien, denn bald geht es ja weiter in den neuen Räumen. Lasst euch überraschen- ich kann euch aber schon versprechen: der neue Werkelraum wird soooooooooooo schön! Alle Workshops ab jetzt werden dort stattfinden!

Um die Wartezeit zu füllen zeige ich euch heute erst einmal die Fortsetzung der Kochbücher:

010Sorry, das Bild steht auf dem Kopf! Aber ich denke, ihr könnt trotzdem was erkennen.

011Das Spitzendeckchen-Papier passte so schön zum Thema :-)… und die Aufkleber Muffins von der Ticketrolle auch… gut wenn Frau gesammelte Schätze in den Kästen schlummern hat.

012Hier ein Einblick in die Collage zum Dezember. Die wunderschönen und so einfach herzustellenden Papiersterne zierten im letzten Jahr unseren Tannenbaum

007Eine Variante gab es noch in zartem Rosarot:

006Soderle, bleibt kreativ……………. liebe Grüße

Eure Andrea

Veröffentlicht in Album